(21/35)

Attract-O-Tron Steffen Müller & Fred Kalisch

In der Ausstellung

Das Magnetfeld wird zum Klang

Begegnen sich zwei Säugetiere der Spezies Homo-Sapiens, lässt sich selbst vom ungeübten Verhaltensforscher leicht herauskristalisieren, dass hier zwei Spannungsfelder aufeinandertreffen, welche auf unterschiedlichste weise reagieren können. Die Attraktivität der Individuen zueinander kann, wie im Magnetismus, anziehend oder abstoßend wirken. Die beiden Kugelelemente des Attract-O-Tron reagieren ähnlich: geht ihm die Pumpe, wird sie nervös. Diese Anspannung, das Knistern zwischen den beiden, wird durch Elektronik in akustische Signale umgewandelt.

Technik

In der einen Kugel dreht, startet und stoppt ein Elektromotor eine mit Magneten bestückte Scheibe. Der Motor bekommt Informationen von einem Sensor (Accelerometer, zwei-Achsig) darüber, wie die Kugel momentan gehalten wird/ im Raum steht und gibt dem Motor dem entsprechend Anweisungen. Zur Modulation des erzeugten Klangs spielt zum einen dies eine große Rolle - zum andren bestimmen Nähe und Haltung der zwei Kugeln zueinander Klangfarbe und Lautstärke.

http://www.steffen.elektromesi.com



zurück