Lemmi
Rozzobianca: Renato Grob, Lisette Wyss (Bern)

Während RozzoBiancas dreimonatigem Aufenthalt in Italien (2005) entstand Lemmi, der Gitarren-
roboter. RozzoBianca zog mit Werkstatt und Tonstudio neben den grössten Schrottplatz Europas ins Haus eines Entwicklers von Industrierobotern, der in technischen Fragen helfen konnte und ausgediente, wertvolle Komponente seiner Firma lieferte. Eineinhalb Jahre später wurde Lemmi, der auf einer richtigen Gitarre schrummt und zupft, fertig gestellt. Aktuell befasst sich RozzoBianca intensiv mit der Entwicklung von weiteren Schrottrobotern.

www.rozzobianca.ch
www.pyrosonic.ch

Tendance Catalogue (Lausanne)
Synthelme

TENDANCE CATALOGUE vs ALPEN DYNAMO (synthelme productions) TENDANCE CATALOGUE is a synthetic pop group, influenced by melodious and rhythmical electronic music kinds, among which 80’s pop and acid house, with a deep tendency for punk and hyper-commercial music. ALPEN DYNAMO is an off-side humor synth heroe from Lausanne. Together with HORIZON NEWSKOOL lead singer of TENDANCE CATALOGUE they will sing their dreams of heroic chaos, then relieve themself at the end of the world, when the elements go awak.

www.synthelme.net

Overload Collapse (Fribourg)
"...", Verj

Nicolas Mounoud & Nicolas Fasnacht. Un concert de musique improvisée.
Harsh noise and electro noise directly "Made One Shot".
Harsh noise is a specific type of noise music that uses no synths, no acoustic instruments, and is created almost entirely by electronic feedback and distortion. Primarily from Japan, the term harsh noise came into use to differentiate its style from more "musical" genres such as noise rock and noisecore.

www.merj.ch

Rocking Desk
Simon Berz, Michèle Ettlin (Zürich)

Simon Berz entwickelt auf seiner Rocking Desk unerhörte Klangreisen und Experimente mit manipulierten Instrumenten und Alltags-
gegenständen: ausgehend von seiner eigenen Biographie entwickelte der Schlag- & Klangzeuger mit der Rocking Desk ein autobiophonisches Klanglabor, das aus einem alten Schülerpult und einem Gitarrenverstärker zusammengebaut ist. Die Rocking Desk ermöglicht das Manipulieren und Vernetzen der erbauten und ausgewählten Instrumente mit Licht und Vibrationen. Die Anordnung und Verknüpfung der Instrumente ergeben eine kompositorische Form.

www.badabum.ch

Natebu
Roland Broennimann, André Huber, Hanspeter Wyss, University of Applied Sciences, FHNW.

«Natebu» ist ein Lichtobjekt für den urbanen Raum. Es besteht aus einer interaktiven Oberfläche, welche gleichzeitig der Ein- und Ausgabe dient. Diese erkennt Objekte und Personen, die sich ihr nähern. Gleichzeitig wird mit Leuchtdioden ein direktes Feedback erzeugt. Wird das Objekt nicht aktiv genutzt, generiert es ein lichtspielerisches Abbild der Umgebung. Nähert sich eine Person dem Lichtobjekt, kann sie durch ihre Bewegungen die Darstellungen direkt beeinflussen.

natebu.wordpress.com

Kombox
Resonator Neuronium (Zürich)

Resonant Neurons on a DIY Suround Sound System.

Kombox is a soloproject from "omega attraktor". The heart of the setup is a resonator neuronium, a unique piece of hardware which uses a neural net to synthesize sounds.

www.namshub.ch

 

Klangcode
Jan Michael Hänni, Denise Kratzer

Worte als Lautpoesie, 2007
«Klangcode» zerlegt Sprache in ihre Phoneme und verwandelt physische Bewegung in Lautpoesie. Sprache setzt sich aus Tönen und Klängen zusammen. In einem Wort vereinen sich viele Laute. Neun Lautsprecher sind in einer Reihe auf Augenhöhe an der Wand montiert. Tritt der Rezipient, die Rezipientin an einen Lautsprecher heran, ertönt aus diesem Lautsprecher ein Phonem. Dieser Klang hält an, solange der Rezipient, die Rezipientin verweilt. Durch die Lautsprecheranordnung ist es dem Rezipienten möglich, beim Vorbeigehen einen Satz zu hören. Jedes Phonem wird durch Programmierung von einem vorbestimmten Lautsprecher ausgegeben.

www.medienkunst.ch

Singing Garden
Manuela Johanna Covini

A singing garden needs no bird.

On a table the visitor perceives daily plastic utensils, pieces of electronic spare parts which are partially soldered – but also plastic flowers and a chinese electronic sound controlled bird cage. What is going to be built out of these pieces lying there is unclear because everything is evidently unfinished. But still here and there life starts rising from those parts lying on the table. LED lights are twinkling, a video is running and the sound suggests that the installation is a garden.

www.covini.com

Electroscape
Robert Korizek, Robert Alexander (Zürich)

D'effected device mutation.

www.electroscape.net

Strahlenroboter Aitu
Lucas Gross, FHNW HGK Institut für Design- und Kunstforschung

Roboter Aitu macht hochfrequente elektromagnetische Wellen von mobilen Telefonen durch audiovisuelle Effekte wahrnehmbar.

www.strahlenroboter.ch
www.idk.ch

Davidovitch & Konpiuta (Lausanne)
Kompakt - Acid Milk Rec.

. . .

www.davidovitch.net
www.konpiuta.com

Track 1
Simon Krebs

Ein Faxgerät, dass eine Zeichnung hörbar macht. Die Arbeit befasst sich mit dem Thema Kommunikation, Transport und Form von Informationen, aber auch mit der Vergänglichkeit der Technologie. Ein Faxgerät verwandelt analoge grafische Daten in akustische Signale. Arduino: Tobias Hoffmann, Martin Fröhlich; Programmierung: Stephan Athanas


sage.medienkunst.ch/tiki-index.php?page_ref_id=195

Kaspar König (NL)
Kaspar König

Kaspar König spielt auf seinen manipulierten Spielzeugen, welche aus allen Ecken der Welt stammen.

www.kasparkoenig.com

Meka-Taka - Der mechanische Zeichen-Roboter
Simon Krebs, Stefan Baltensberger, Medienkunst, FNHW

Studierende des Institutes Medienkunst zeigen fünf Zeichenroboter, die unter Leitung von Andres Wanner entstanden sind. Die Roboter zeichnen fragile, lebendige und expressive Bilder, die manchmal technoid, häufig poetisch und immer wieder überraschend wirken.

www.medienkunst.ch

Unsichtbar - sichtbar
Eva Merckling, Dania Vifian, Sarah Villiger, Medienkunst, FNHW

Roboter, der durch Magnetismus Spuren hinterlässt, die geheimnisvoll und wie eine organische Zeichnung wirken.

www.medienkunst.ch

Pünktchen Anton
Niko Eriksson, David Siepert, Medienkunst, FNHW

Auf der Reise durch seine Welt, kennzeichnet der Roboter den Weg und wichtige Wegpunkte.

www.medienkunst.ch

Killing Dog
Hugo Ochoa, Alejandro Roquero, Medienkunst, FNHW

Der wie ein toter Hund aussehende Roboter malt mit zwei Wasserpistolen und den Rädern im dripping Stil des abstrakten Expressionismus.

www.medienkunst.ch

Mobilograph
Alain Fiechter, Philip Colombo, Medienkunst, FNHW

Zeichnungen werden von diesem Roboter mit einem Pinsel ausgeführt und basieren auf Kreisbewegungen.

www.medienkunst.ch

Metunar
Adriano Capizzi (Thurgau)

Reise durch schräge Klänge in der dritten Dimension. Modulare Synths, Gitarren-Mods und Mehrkanalton.

www.metunar.ch

FLooper
Florian Kaufmann (Solothurn)

Ein cmos-basierender Multikanallooper ohne Mikroprozessor. 8 bit. 0-150 kHz Sampling Rate. Variable Geschwindigkeit der Spuren. Jede Spur misch- und mute-bar. Spannungsgesteuerte Filter. Ein Live-Performertool - einfach und intuitiv.

www.floka.com

Autonomous Orchestra
Nikolas Neecke (Basel)

Umgebaute und kurzgeschlossene Keyboards, welche zufällige Streams von Tönen generieren.

www.myspace.com/nikineecke

VideoBass
Michael Egger, Anyma (Fribourg)

The VideoBass is an unique hardware/software-combination for controlling live-visuals. Shaped like a electric bass-guitar, it relies on the guitar-paradigm where, basically speaking, the left hand chooses between a wide variety of possible notes, and the right hand triggers them.

www.www.anyma.ch

Operateur Fotokopieur vs. Syndrome wpw (Lausanne)
Midinette Rec./Namskeio

Opérateur Fotokopieur and his melancholic destroy maniac acid pop meets Syndrome wpw and his introvert urban destructive synth hard punk on stage for a non-laptop electronic show, including guns, birds and a starship.

www.myspace.com/operateurfotokopieur
www.myspace.com/syndromewpw
www.myspace.com/nikineecke

HandsOn Doepfer Modular
mit Styro2000 vom defekt Zürich

A-100 ist ein modular aufgebautes analoges System im Stil der Modulsysteme aus den 70er Jahren. Die Renaissance der analogen Synthesizer in den letzten Jahren hat gezeigt, daß die analoge Klangerzeugung neben den digitalen Syntheseformen durchaus Ihre Berechtigung hat und klangliche Ergebnisse liefert, die auf keine andere Weise zu erhalten sind.

www.defekt.ch